top of page
LOGO Freilichtspiel-fbda9ee2.jpeg
manimatter6-5cc6d143.png

Mani Matter in Grenchen

Als Grundlage für das musikalische Szenenstück dienen die Texte, welche Mani Matter in seinen ‘Sudelheften’ und dem ‘Rumpelbuch’ veröffentlicht hat. Daraus entnahm man Puzzlestücke, welche der angesehene Basler Schriftsteller, Übersetzer, Regisseur und Dramaturg Hansjörg Betschart zu einem Theaterstück geformt hat. Für die szenische Umsetzung konnte die bekannte Regisseurin Melanie Gehrig Walthert gewonnen werden. Die beiden Grenchner Musiker Ruwen Kronenberg und Peter Schenker werden die Vorlage mit einem passenden musikalischen Kleid versehen. Als weiteres bereicherndes Element zieht man für das Bühnenbild digitale Projektionsmöglichkeiten in Betracht. Das unterhaltsame, spannende, musikalische Theaterstück soll am östlichen Rand der Stadtpark-Wiese auf einer Bühne zur Aufführung gelangen. Das Ganze wird ergänzt durch eine gedeckte Tribüne. Das Parktheater wird die Infrastruktur abrunden und für das leibliche Wohl sorgen. Die Leitung und Koordination übernimmt der Vorstand des Vereins ‘Freilichtspiel Grenchen’. Lokale Kulturschaffende, sowie Vereinsakteure sollen möglichst eng ins Projekt miteinbezogen werden. Unter dem Motto ‘kein Gigantismus’ soll etwas Reizvolles entstehen, das auch künstlerisch wertvoll ist. S Zündhölzli brönnt!
bottom of page